SLS-APL 45C - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SLS-APL 45C

Ehemalige Inhalte > Ausrangiertes > Akkus

Hochleistungs APL LiPo Zellen von SLS in der 45C "fünf Sterne" Klasse

Allgemein:
Sie sind topp verarbeitet (Platinenverlötung) und mit "EH" Balancerbuchse versehen. Die EH
Anschlusskabel (Balancer) sind sehr lang und aus hochflexiblen Silikonkabel realisiert! Zum
besseren Schutz der Stirnseiten umschließt die Packs ein festes Gewebeband. Die Hochstrom-
anschlussleitungen sind sehr lang, hochflexibel und lastgerecht dimensioniert. Die
SLS-APL 45C LiPos sind mit einer zulässigen Laderate von 4C ausgewiesen.

Messergebnisse:
Eintracht ist hier angesagt. Ein derart stimmiges Ergebnis hat man selten
und spricht ganz klar für die diese APL-Qualität. Sämtliche Diagramme verlaufen fast deckungsgleich
und werden einer 45C (noch) gerecht.
Herausragend präsentieren sich die 1800mAh und 2650/3000mAh Zelle mit 3,7V/Z bzw. 3,69V/Z im Mittel.

Die C-Rate Angaben spiegeln sich gut im DC-Ri Wert und in der mittleren Spannung wieder.
Dazu sind der DC-Ri sehr niedrig und die mittlere Spannungslage sehr hoch. Um die 3,69V/Z wurden hier erreicht.
Nur mal ein Beispiel zur 5000mAh Zelle. Bezogen auf eine NiXx Zelle entspräche der DC-Ri sagenhafte 0,9mOhm/Z.
Davon hätten damals sämtliche p&m Verfechter nicht einmal zu träumen gewagt!

Erfreulich ist, dass die Kapazität hält was draufsteht! Sämtliche Zellen haben Überkapazität. Z.B.: Könnte die
2200mAh glatt eine 2300mAh und die 5000mAh eine 5100mAh Zelle sein!
Das lässt auch das leicht höhere Gewicht erklären. Dadurch wiegt eine 2200mAh Zellen eben 200g.
Die getesteten APL 45C APL zeigen eine Lastreserve bei 80% Entladetiefe die traumhaft hoch ist.
Satte 3,5V/Z (und höher) liegen hier noch an. (Erst unterhalb 3,1V/Z wird es kritisch)!

Zusammenfassend ergibt sich nach den Lastdiagrammen folgende Messeinstufung der

APL 1800/2200/2650/3000/4000/5000mAh:
Die Testexemplare sind (noch) gut spezifiziert! Die 45C werden ihr knapp gerecht! Die 2200mAh/4000mAh zeigen eher die Nehmerqualitäten einer topp 40C+ Zelle.

Kurz, eine neue Zelle die es faustdick im Becher hat! ;-) ...und:

Diese Zellen sind ein MUSS für alle, die ohne Kompromisse höchste Belastungsreserven ausnutzen möchten!
Dabei zeigt sie eine höhere Spannungslage die manchen Antrieb über die Belastungsgrenzen treibt wenn dieser
schon vorher grenzwertig ausgelegt war! So oder so, klar sollte jedem sein, wer von schwächeren LiPos auf
diese umsteigt sollte sicherheitshalber den Vollgasstrom einmal neu messen. Damit stellt man sicher, dass der
Antrieb nicht überlastet wird. Ggf. bitte den Antrieb neu abstimmen!

Anm.:
Diese APL-3000/45C löst meine bisherige Referenzzelle (Fullymax-3300mAh/35C) ab!




Stand:
März 2011

Zwei LiPobilder
Zwei Lastdiagramme
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü